Die Redaktion

Eine kleine Geschichte der Marginalglosse

Die Marginalglosse als Webprojekt Erlanger Studenten der Buchwissenschaft begann Anfang 2009 als Kooperation der ursprünglichen Redaktion mit der Online-Redaktion des Börsenblatts. Der Grundgedanke war eine bessere Vernetzung zwischen Branche und Wissenschaft – Branchenmitglieder bekommen so neue Ideen von Leuten vom Fach und Studenten gelangen durch Diskussion mit den Branchenteilnehmern zu einer umfassenderen Sicht auf das Gebiet, in dem sie später arbeiten werden.

Die studentische Redaktion betreute die Autoren und koordinierte die Veröffentlichung der Artikel.

Ausgeschiedene Redaktionsmitglieder sind:
Katharina Kaser
Sabrina Kurtz

Die erste Redaktionsbesetzung:

redaktion_marginalglosse.jpg.243251
Das Gründungsteam

(V.l.n.r.: Cornelia Weileder, Katharina Kaser, Sabine Hafner, Sabrina Kurtz, Hanna Hartberger, Dennis Schmolk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.